Was ist Bewegungstherapie?

Bewegungstherapie ist mehr als "nur" Sport!

Bewegungstherapie wird nicht von Trainern oder Übungsleitern, sondern Bewegungsfachkräften nach Ausbildung oder meist sogar entsprechendem Studium mit diversen Zusatzqualifikationen angeboten. Eine allgemeine Definition findet sich unter anderem beim Deutschen Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie (DVGS):

Sport- und Bewegungstherapie ist die ärztlich indizierte und verordnete Bewegung mit verhaltensorientierten Komponenten, die vom Therapeuten geplant, dosiert, gemeinsam mit dem Arzt kontrolliert und mit dem Patienten alleine oder in der Gruppe durchgeführt wird. Sie will mit geeigneten Mitteln des Sportes, der Bewegung und der Verhaltensorientierung bei vorliegenden Schädigungen gestörte physische, psychische und psychosoziale (Alltag, Freizeit und Beruf betreffende) Beeinträchtigungen rehabilitieren bzw. Schädigungen und Risikofaktoren vorbeugen.

Die gültige Definition der Sport- und Bewegungstherapie finden Sie hier

"

""

""